St. Petri Göttingen-Grone

Der christliche Glaube und die Kirche begleiten durch das Leben – besonders bei den „Meilensteinen der Lebensgeschichte“. Unser Dienst am Glauben und an den Menschen sind:

Die Taufe...

...markiert den Beginn des Lebens im Glauben. Wir bieten sie allen Menschen an, die zur Kirche gehören möchten – insbesondere den Kindern, aber auch Erwachsenen. Sie findet in der Regel im Hauptgottesdienst der Gemeinde statt, kann aber auch anlässlich besonderer Ereignisse in anderer Form durchgeführt werden.

Nach Terminvereinbarung, der Anmeldung im Gemeindebüro und einem persönlichen Gespräch wird die Taufe als eines der beiden Sakramente der Evangelischen Kirche gefeiert. Die Eltern sollten Mitglieder der Ev. Kirche sein; in Ausnahmefällen kann davon abgesehen werden. Die Paten, die den Täufling auf dem Weg des Glaubens begleiten, müssen Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Zur Taufe bekommt der Täufling einen biblischen Taufspruch zugesagt, den Eltern und/oder Paten aussuchen können.

In der Konfirmation...

… wird die Taufe bestätigt, d.h. der Konfirmand/die Konfirmandin bekennt sich – nach der Zeit des Konfirmandenunterrichts - zum christlichen Glauben.

Die Hochzeit...

… ist ein Gottesdienst anlässlich der Eheschließung und segnet die Verbindung der Eheleute. Mindestens einer der Partner muss Mitglied der Ev. Kirche sein. Nach Terminvereinbarung, der Anmeldung im Gemeindebüro und einem Vorgespräch findet sie in der Kirche statt.

Bei der Trauung soll ein biblischer Trauspruch das Paar ins Leben begleiten.

Gedächtnisfeiern...,

...mit denen die Jahrestage von Konfirmation und Hochzeit (silberne, goldene, diamantene) nach 25, 50 und 60 Jahren begangen werden, sind ein begleitendes Programm im Leben der Gemeinde. Zu denen der Konfirmation laden wir jährlich ein; für die anderen bitten wir Interessierte, sich zu melden.

Die Beerdigung...

...markiert das Ende des Lebens. In der Trauerfeier wird das Leben des/der Gestorbenen gewürdigt und um Trost für die Angehörigen gebetet. Als Christen vertrauen wir darauf, im Leben und im Sterben von Gott getragen zu sein – begründet in der Taufe. Bei aller gegenwärtigen Vielfalt der Bestattungsformen bleibt die Trauerfeier ein wichtiger Moment des Abschieds.

Seelsorge...

...bei allen Fragen der Lebensgestaltung, in persönlichen Krisen und Schwierigkeiten bieten wir nach Vereinbarung an. Auch andere Einrichtungen der Diakonie bieten hierzu ihre Hilfe an.